Hauptinhalt

Der Beirat

Staatsministerin Petra Köpping und Staatsminister Markus Ulbig mit den anderen Beiratsmitgliedern © SMGI

Zur Begleitung und Koordinierung des Landesprogramms wurde ein eigenständiger Beirat aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft eingerichtet, der eine gesamtgesellschaftliche Handlungsstrategie entwickelt und bei der Förderentscheidung mitwirkt. Am 13. März 2017 kam der Beirat zur ersten, konstituierenden Sitzung zusammen.

Mitglieder des Beirates für das Landesprogramm »Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz«

  • Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration
  • Markus Ulbig, Sächsischer Staatsminister des Innern
  • Henning Homann, MdL, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik, Kinder-und Jugendpolitik sowie Demokratische Kultur der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag
  • Alexander Dierks, MdL, jugendpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag
  • Hendrik Kreuzberg, Liga der Freien Wohlfahrtspflege
  • Dr. Peter-Paul Straube, Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen
  • Prof. Dr. Anja Besand, Professur für Didaktik der politischen Bildung TU Dresden
  • Prof. Dr. Uwe Backes, Stellvertretender Direktor des Hannah-Arendt-Institutes für Totalitarismusforschung e.V.
  • Frank Richter, Geschäftsführung Stiftung Frauenkirche
zurück zum Seitenanfang